19.06.2022 – Schwartz – Brüder zusammen auf dem Podest in Hofweier

Beim Elite-Amateur Rennen in Hofweier ging Paul nur mit seinem Bruder Uli (RV Edelweiß Roschbach) als Einzelstarter an den Start des anspruchsvollen Rennens. Quälend heiße Temperaturen von über 36°C erschwerten die Bedingungen zusätzlich enorm, sodass niemand folgen konnte, als sich früh im Rennen Marc Dörrie (RC Silber Pils Bellheim) alleine vom Feld löste. Auch die anwesenden Teams schafften es nicht die Nachführarbeit zu organisieren, sodass Marc mit über einer Minute Vorsprung gewann. Den Sprint im ausgedünnten Feld konnte Paul für sich entscheiden und wurde somit zweiter. Komplettiert wurde die Freude über das gute Ergebnis zusätzlich dadurch, dass Uli hinter ihm als zweiter über den Zielstrich fuhr und somit bereits in seinem vierten Elite-Amateur Rennen den Sprung aufs Podium schaffte.

Please follow and like us: